Auf die Straße am 26.11. – Protest gegen 100.Bärgida-Aufmarsch und Gedenkdemo für Silvio Meier

Auf zwei Veranstaltungen am morgigen Samstag wollen wir euch  aufmerksam machen:

Das Aktionsbündnis NoBärgida organisiert anlässlich des 100.Bärgida-Marsches der Rassisten und Faschisten eine große Kundgebung und Demonstration [1] durch Moabit und Mitte. Zum 100. Jubiläum von Bärgida werden  Rassist_innen, Neonazis und  Reichsbürger_innen aus ganz Deutschland erwartet. Bärgida ist durch ihre montäglichen Aufmärsche mit der AfD, NPD, dem Veranstalter der „Merkel  muss weg“-Demonstrationen, dem Bündnis deutscher Hooligans (B.d.H,  enstanden durch HoGeSa), der Identitären Bewegung sowie mit der  Reichbürgerbewegung vernetzt. Auftakt ist um 12 Uhr Kruppstraße 16, Ablauf und Näheres findet ihr hier: http://nobaergida.blogspot.de/ .

Was? Kundgebung und Demonstration gegen 100. Bärgidamarsch
Wo? Start Kruppstraße 16
Wann? 12 Uhr

Desweiteren startet um 17 Uhr die Silvio-Meier-Demo [2] am U-Bahnhof-Samariter-Straße. Die Silvio-Meier-Demo findet jährlich zum Gedenken an den 1992 von Neonazis ermordeten Hausbesetzer Silvio Meier statt. Sie ist Silvio Meier aber auch allen anderen Opfern rechter Gewalt gewidmet. Der Demonstrationszug führt durch Friedrichshain-Kreuzberg vom U-Bahnhof-Samariter-Straße bis zum Schlesischen Tor. 

Was? Silvio-Meier-Demo
Wo? Start U-Bahnhof Samariter-Straße
Wann? 17 Uhr

Lasst uns gemeinsam auf die Straße gehen — gegen rechte Hetze, gegen Rassismus,
für ein buntes Berlin!

Quellen:

Weitere Informationen

Bezirksbüro
Du findest uns in der

Trettachzeile 3,
13509 Berlin

Telefon: 030 91445547

Geöffnet

Mittwoch bis Freitag: 15 - 18 Uhr

Freitag: 18 bis... ... nicht immer bekannt

Samstag und Sonntag: Nicht immer, aber immer öfter



Größere Kartenansicht