Radentscheid erfolgreich – über 105.000 Unterschriften an den Senat übergeben

Die Initiatoren des Volksentscheid Rad [1] haben heute sensationelle 105.425 Unterschriften dem Senat übergeben. Damit ist die erste Stufe zum Volksbegehren genommen. Wir gratulieren! Die PIRATEN Berlin fordern in ihrem Wahlprogramm zur AGH-Wahl 2016 [2] unter anderem den erheblichen Ausbau der Fahrradinfrastruktur durch massive Erhöhung der dafür zur Verfügung stehenden Mittel sowie die kostenfreie Fahrradmitnahme im ÖPNV.  Die Piratenfraktion im AGH hat in ihrer Pressemitteilung vom 03.0...
Weiterlesen

 

Der erste Geburtstag unseres Bezirksbüros T3

Nach drei Monaten intensivster Bauarbeiten konnten wir am 1. Mai des letzten Jahres unser Bezirksbüro in Reinickendorf eröffnen. In der Trettachzeile 3, 13509 Berlin, wurde aus einem Friseursalon mit dem Charme der 70er ein offenes, freundliches und einladendes Büro. Viele Veranstaltungen haben hier schon stattgefunden und werden auch weiterhin stattfinden. Unter anderem am 9.5. ein Videoabend zum Thema TTIP sowie am 24.5. unser Visionentreffen. Näheres hierzu werdet ihr in Kürze auf diesem Blog...
Weiterlesen

 

Es ist offen!

Mit einem kleinen Fest bei herrlichem Wetter haben wir am 1. Mai unser Bezirksbüro in der Trettachzeile 3, 13509 Berlin, eröffnet. Gerd Lindenblatt, unser Reinickendorfer Direktkandidat, sagte in seiner Eröffnungsrede: „Über zwei Monate haben hier Reinickendorfer Piraten gemeinsam umgebaut und renoviert. Nun haben wir unseren Stützpunkt in Reinickendorf und sind nah am Bürger dran. Denn er ist unser Souverän, von ihm wollen wir hören, wo der Schuh drückt.“    Wir haben uns über den Besuch vo...
Weiterlesen

 

Reinickendorfer Piraten setzen sich beim Landeswahlausschuss durch

Am 28. Juli 2011 tagte der Landeswahlausschuss und hatte über die Beschwerde der Reinickendorfer Piratenpartei zu entscheiden. Wir legten Beschwerde gegen die Nichtzulassung des Bewerbers Herr Karl Pekny bei dem Bezirkswahlleiter ein und dieser übergab die Unterlagen dem Landeswahlausschuss. Der Beschwerde wurde stattgegeben und die Reinickendorfer Piraten setzten somit ein politisches Signal im Bezirk. „Ich freue mich, dass die Gerechtigkeit gesiegt hat und unser Kandidat wieder auf der Liste ...
Weiterlesen

 

Kandidat der Piratenpartei Reinickendorf wird vom Bezirkswahlausschuss gestrichen

Am 20. Juli 2011 tagte der Bezirkswahlausschuss Reinickendorf und entschied über die Wahlvorschläge der Parteien für die kommende Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf am 18. September 2011. Auch die Piratenpartei Reinickendorf nimmt an den Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) teil. Ein Bürger der europäischen Union wurde auf die Liste zur BVV von der Partei gewählt. Auf Empfehlung des Bezirkswahlleiters hat der Bezirkswahlausschuss entschie...
Weiterlesen

 

Familienfest in Berlin Tegel

Die Reinickendorfer Piraten stellen sich und ihr Programm vor. Im Rahmen eines kleinen Familienfestes in Berlin Tegel (Schloßstraße 9. im Kulturversteck) am 7.5.2011 von 14:00 bis 19:00 wollen die Reinickendorfer Piraten Ihre Anwohner, Interessierte und Piratenfreunde näher kennenlernen. Wir wollen auf diesem Fest nicht nur unser Programm vorstellen, sondern vor allem bürgernah erfahren, wo der Schuh drückt und was die Menschen bewegt. Wo sonst kann man bessere Ideen und bürgernahe Lösungsansätz...
Weiterlesen

 

Integration wird im Bezirk vorangetrieben

Integration wird im Bezirk vorangetrieben Beauftragter wird beim Bezirksbürgermeister eingesetzt Nachdem sich der Bezirksverordnete Michael Schulz für den Integrationspreis im Bezirk eingesetzt hat, geht das Thema Integration und Migration in Reinickendorf weiter. In der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung im März wurde mit der Mehrheit der Stimmen der Beschluss gefasst, dass endlich ein Integrationsbeauftragter beim Bezirksbürgermeister angesiedelt werden soll. „Es ist wichtig, dass en...
Weiterlesen

 

Piratenpartei tritt in Reinickendorf an

Die Piratenpartei hat auf ihrer letzten Gebietsversammlung am 19.02.2011 die Reinickendorfer Kandidaten zur Bezirksverordnetenversammlung BVV gewählt. Als Spitzenkandidat tritt der erste Berliner Bezirksverordnete der Piratenpartei Herr Michael Schulz an. "Nachdem wir nun alle programmatischen Puntke beschlossen haben, konnten wir ruhigen Gewissens an die Kandidatenaufstellung gehen", so Benjamin Adamski, der als dritter Spitzenkandidat für die BVV-Wahl aufgestellt wurde. Auf der Kandidatenliste...
Weiterlesen

 

Reinickendorfer Piraten geben sich ein Programm

Berlin, 22.01.2011 Die Reinickendorfer Piraten haben auf ihrer Gebietsversammlung am 22.01.2011 ihr kommunales Wahlprogramm für die Regionalwahl der BVV im September 2011 beschlossen. Michael Schulz, der Versammlungsleiter, sagt: „Nach unserem Motto 'Erst das Programm, dann die Köpfe' haben wir uns erst um ein ausgewogenes Programm für Reinickendorf gekümmert, weil die Interessen der Reinickendorfer das Wichtigste sind. Eine zügige Personaldebatte ist dann erst der folgende Schritt. Kandidaten ...
Weiterlesen

 

"Die braune Falle" in Reinickendorf

>Die braune Falle - Eine rechtsextremistische 'Karriere'< heißt eine Ausstellung des BfV, die im November im Fontane-Haus präsentiert wird. Durch die Initiative von Michael Schulz konnte die kostenfreie Ausstellung nach Reinickendorf geholt werden. "Seit Jahren kämpfe ich in der BVV und als Mitglied der Piratenpartei für eine bürgernähere Demokratie, mehr politische Transparenz, für eine nachhaltige Politik, für eine direkte und strukturierte Jugendarbeit. Ich freue mich, die Ausstellung "...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Bezirksbüro
Du findest uns in der

Trettachzeile 3,
13509 Berlin

Telefon: 030 91445547

Geöffnet

Mittwoch bis Freitag: 15 - 18 Uhr

Freitag: 18 bis... ... nicht immer bekannt

Samstag und Sonntag: Nicht immer, aber immer öfter



Größere Kartenansicht